Fußreflexzonen Massage

Die Reflexzonen der Füße spiegeln Gelenke, Muskelgruppen und alle Organe an der Hautoberfläche. Unsere Füße sind sozusagen das Spiegelbild unseres körperlichen Innenlebens. Sie enthalten tausende, unvorstellbar feine Nerven, die mit allen Organen und Sysemen unseres Körpers in Verbindung stehen.

 

Durch die Stimulierung drucksensibler Zonen werden rückwirkend, also reflektorisch, entsprechende Gelenke, Muskeln, Organe und Systeme positiv beeinflusst, indem eine Mehrdurchblutung indiziert wird.

 

Empfindliche Fußreflexzonen weisen häufig auf eine Störung oder Dysbalance hin.

Somit dient die Massage nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Diagnose.

Durch die vermehrte Durchblutung des entsprechenden Organs oder Systems kann der Stoffwechsel, die Entgiftung/Ausscheidung und das Wohlbefinden verbessert werden.

 

Die Behandlung der Fußreflexzonen wird erfolgreich in der Alternativmedizin - präventiv oder therapiebegleitend - zur Steigerung des Wohlbefindens und gegen Stress eingesetzt.

Sie kann Beschwerden bei Arthrose, Schilddrüsenunterfunktion, Verdauungsprobleme sowie Rücken- und Kopfschmerzen lindern.

 

Als Komplettbehandlung (1 Stunde) hat die Fußreflexzonen Massage eine äußerst entspannende und regenerierende Wirkung auf den gesamten Organismus.

 

Probieren Sie es selbst aus, Sie werden überrascht sein.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Parison