Dorn-Breuß Wirbelsäulentherapie

Bei der Dorn-Therapie wird der gesamte Körper auf Fehlstellungen untersucht und mit sanften, aber gezielt ausgeführten Therapiegriffen, wieder in seine ursprüngliche Mitte und Balance gebracht.

Mit dem Einrichten der Wirbelsäule ist es möglich, nicht nur schmerzende Rückenbeschwerden und Gelenke zu behandeln, sondern gleichzeitig, durch funktionale Verbindungen, Einfluss auf innere Organe und Organkreisläufe

auszuüben und diese positiv zu beeinflussen.

 

Ein individuelles Übungsprogramm festigt das Ergebnis der manuellen Therapie und ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung.

 

Die Dorn-Therapie ist bei folgenden Indikationen angezeigt:

 

> Schmerzhafte Rückenbeschwerden jeglicher Art 

> Ischias Beschwerden, Beckenschiefstand

> HWS-BWS-LWS-ISG-Syndrom

> Verspannungen, Hexenschuß

> Kopfschmerzen, Migräne

> Schwindel und Tinnitus

> Schulter-Arm-Syndrom

> Tennisellbogen

> u.v.m.

 

Überzeugen Sie sich selbst von der unmittelbaren Wirkung der Dorn-Therapie.

 

 

 

Die Breuß-Massage ist eine direkt auf der Wirbelsäule ausgeführte Massage, die ihre Anwendung vor oder nach der Dorn-Behandlung, aber auch als selbständige Therapiemethode findet. Sie bewirkt eine sanfte Lockerung, Energetisierung und Streckung der Wirbelsäule und des Kreuzbeins und ist besonders angezeigt bei Bandscheibenleiden.

Durch die spezielle Massage und das in großer Menge einmassierte Johanniskraut Öl, sollen das Gewebe und insbesondere die Bandscheiben wieder elastisch und geschmeidig werden.

 

Das verwendete Johanniskrautöl, als Träger der Sonnenenergie, wirkt auf Nervengegen Schmerzen und Verspannungen, bei Verletzungen

Entzündungen und Schwellungen. Die Breuß Massage wirkt darüber hinaus auch allgemein entspannend, schmerzlindernd, vertrauensfördernd und wohltuend auf Körper, Geist und Seele.

 

Die Breuß-Massage ist bei folgenden Indikationen angezeigt:

 

> Bandscheibenleiden, Bandscheibenvorfall

> Schmerzsyndrome

> Verspannungen

> Schlafstörungen

> Angstzustände

> Depressionen

> u.v.m.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Parison